Slide background

IT-Ausschreibungen

Ausschreibungen sind ein wichtiges Instrument in der Marktevaluierung; doch dahinter verbergen sich auch komplexe Projekte, die erhebliche Risiken beinhalten können. Diese resultieren beispielsweise aus unklar definierten Zielsetzungen, Anforderungen und Zeiträumen. Je mehr es an der Konkretisierung mangelt, auf welchen strategischen oder operativen Nutzen die geplante Investition abzielt und auf welchem Weg dies erreicht werden soll, desto schwieriger ist zwangsläufig die Auswertung von Angeboten. Außerdem müssen die individuellen Besonderheiten des Unternehmens deutlich erkennbar sein. Häufig sind es aber auch begriffliche Aspekte, die im Rahmen einer Ausschreibung zum Problem werden können. Oder es bleibt die Rollenverteilung für die Projektplanung und -realisierung zwischen Auftraggeber und Anbieter unklar.

Damit in den Ausschreibungsprozessen keine Fragen offenbleiben oder risikobehaftete Interpretationsspielräume entstehen, setzen wir für Sie unser ausgeprägtes Marktwissen und praxisbewährte methodische Vorgehensweisen mit einem erprobten Toolset ein. So ermitteln wir das Anforderungsprofil und entwickeln ein Sollkonzept mit gewichteten Kriterien, auf dessen Basis sich die Marktangebote bewerten lassen. Aber auch die systematische Vorauswahl und Durchführung eines Prototypings gehören zum Leistungsportfolio unserer Spezialisten für Ausschreibungsprojekte.

Kurzinfo

1
Eine häufige Schwäche der Ausschreibungen stellen unklar definierte Zielsetzungen und Anforderungen dar.

2
Basis für Entscheidungen ist deshalb ein Sollkonzept mit gewichteten Kriterien, um die Marktangebote bewerten zu können.

3
Wir führen für Sie unser ausgeprägtes Marktwissen und praxisbewährte methodische Vorgehensweisen mit einem erprobten Toolset ein.